Rotterdam Tag 6: Bronze für Carlotta im Einer

Großer Jubel über die Bronzemedaille: Carlotta Nwajide hat bei der Ruder-WM in Rotterdam sensationell Edelmetall im U23-Einer gewonnen. Im Finale unterlag sie nur der favorisierten Litauerin und der Ruderin aus Schweden. Mit einem Blitzsstart hatte Carlotta zunächst versucht, die Gegnerinnen zu schocken. Das gelang etwa bis zur Streckenhälfte. Dann ruderte erst die starke Baltin vorbei, … Mehr...

Rotterdam Tag 5: WM-Silbermedaille für Frauke Hundeling

Bei den Ruder-Weltmeisterschaften in Rotterdam haben heute die Finals begonnen. Bis Sonntag wird auf der Willem-Alexander-Baan um gute Platzierungen und Medaillen gekämpft. Am Abend holte der deutsche U23-Frauen-Doppelvierer mit Frauke Hundeling die Silbermedaille hinter dem Quartett aus Polen.

Den Auftakt am 5. Wettkampftag hatte aus hannoverscher Sicht der deutsche Vierer mit Steuermann, der heute Mittag … Mehr...

Rotterdam Tag 4: Vorläufe der Junioren und Halbfinale U23 – es läuft für die DRC-Sportler

Bei den Ruder-Weltmeisterschaften in Rotterdam hat der deutsche U19-Doppelvierer mit unserem Bugmann Malte Engelbracht heute Vormittag seinen Vorlauf klar für sich entschieden. Das Quartett mit Malte, Schlagmann Jan Behrend (Magdeburg), sowie Simon Schlott und Matthias Fischer (beide Witten) qualifizierte sich mit einem Start-Ziel-Sieg vor den Booten aus Großbritannien und den drittplazierten Gastgebern direkt für das … Mehr...

Einladung zum WM-Empfang am kommenden Montag, 29. August, 19:30 Uhr im DRC

Unsere Asse rudern noch bis Sonntag bei der WM in Rotterdam/Holland um Medaillen. Danach wollen wir sie feiern: Am kommenden Montag (29.8., 19:30 Uhr) wollen wir Malte Engelbracht, Johanna Grüne, Matthias Hörnschemeyer, Frauke Hundeling, Carlotta Nwajide, Lena Osterkamp, Julius Peschel und Trainer Thorsten Zimmer mit einem Empfang ehren. Gemeinsam mit dem HRC laden wir ein … Mehr...

Rotterdam Tag 3: WM-Viertelfinale U23, Julius zufrieden – und endlich gutes Wetter

Am dritten Renntag der Ruder-WM zeigt sich die Willem-Alexander Baan endlich von der schönen Seite. Bei Sonne und kaum Wind herrschen beste Ruderbedingungen. Carlotta Nwajide bestritt heute in Rotterdam ihr Viertelfinale und hatte es in ihrem Lauf gleich mit einem ganz „dicken“ Brocken zu tun. Die U23-Weltmeisterin 2015 im Einer Ieva Adomaviciute lag direkt auf … Mehr...

Rotterdam Tag 2: U23-Hoffnungsläufe und Vorläufe in den nicht-olympischen Bootsklassen

Bei immer noch ungemütlichen Ruderbedingungen mit Regen und Seitenwind bestritt Matthias Hörnschemeyer heute bei der Ruder-WM im U23-Vierer m. Stm. den Hoffnungslauf. Nach 500 Metern lag sein Team zunächst auf Platz zwei, der noch zum Einzug in das A-Finale berechtig hätte. Im Mittelteil starteten jedoch die gegnerischen Mannschaften ihren Angriff und das deutsche Boot fand … Mehr...