Vor Wochen schon auf unserer DRC-Homepage angedeutet, geht es nun endlich los mit der Women’s Rowing Challenge 2021. Wie so vieles in den letzten Monaten wird auch die Challenge ein bisschen anders verlaufen als in den letzten Jahren. Gleich geblieben ist jedoch: Jeder Meter zählt! Hier die wichtigsten Fragen und Antworten in Kürze:

Worum geht’s?
Ganz einfach: So viele Meter auf dem Ergometer sammeln wie möglich. Über vier Challenges muss eine bestimmte Zahl an Minuten auf dem Ergo absolviert werden (8, 15, 22 und 30 Minuten). Die Reihenfolge kannst du dir selber aussuchen. Eure Meterzahlen sowie ein Foto vom Display lädst du hinterher auf der DRC Homepage (https://www.drc1884.de/rowing-challenge/) hoch.

Wer darf teilnehmen?
Alle. Egal ob Anfängerin, Kinderruderin oder Leistungssportlerin. Schnapp dir deine liebste Sportfreundin/Mutter/Schwester etc. oder setz dich allein aufs Ergo und absolvier die Minuten. Es müssen keine Rekorde gebrochen werden – jeder Meter zählt. Gemeinsam wollen wir es als DRC-Damen in diesem Jahr in die deutsche Top 10 schaffen. Die Einzel-Wertungen finden in verschiedenen Altersklassen statt (U30, U45, Ü45). DRC-intern werten wir auch U15 und U19.

Können auch Männer teilnehmen?
Jein – an der DRV Women’s Rowing Challenge können nur Frauen teilnehmen, aber DRC-intern haben wir auch eine Männer-Challenge ausgeschrieben. Die Meldung der gefahrenen Meter erfolgt ebenfalls über die DRC-Homepage (https://www.drc1884.de/rowing-challenge/).

Wann geht’s los und wie melde ich mich an?
Der Challenge-Zeitraum ist der 03.03. – 30.03.2021. In diesem Zeitraum fährst du die Strecken, wann und wie es dir passt. Eine Anmeldung ist nicht nötig. Trag deine gefahrenen Meter hinterher einfach auf der DRC-Homepage ein.

Kann ich als Teilnehmerin an der Women’s Rowing Challenge etwas gewinnen?
Wenn du alle vier Strecken gefahren bist, erhältst du als Teilnehmerin an der Women’s Rowing Challenge ein DRC-Teilnehmerinnen-T-Shirt (unabhängig von der gefahrenen Meteranzahl).

Bekomme ich als Mann auch ein Teilnehmer-T-Shirt?
Leider nein, denn die Teilnehmerinnen-T-Shirts sind den Frauen als Teilnehmerinnen der Women’s Rowing Challenge vorbehalten.

Muss ich einen Ergo-Zeitslot über die DRC-Homepage buchen, wenn ich eine Challenge am DRC fahren möchte?
Ja, bitte buche wie für eine normale Ergo-Einheit einen Zeitslot über unser Anmeldeportal auf unserer Website.

Ich habe ein Ergo zuhause, muss ich die Challenges im DRC fahren?
Nein, du kannst die Challenges auch Zuhause absolvieren. Melde deine Meter hinterher unter https://www.drc1884.de/rowing-challenge/.

Bin ich schnell genug, um mitzumachen?
Jede kann teilnehmen, egal wie „gut“ oder „schnell“ sie auf dem Ergo ist. Für die DRV-Vereinswertung zählt jeder Meter, der für den DRC gerudert wurde!

Bis wann muss ich die Strecken spätestens fahren?
Deine Ergebnisse müssen bis zum 30.3. um 20 Uhr auf der DRC-Homepage eingetragen sein, damit unsere Challenge-Managerin Moni sie an den DRV weiterleitet.

Muss ich die 8 Minuten am 8. März fahren?
Nein, du kannst jede Strecke an einem beliebigen Tag zwischen dem 3. und 30. März fahren.

30 Minuten sind mir zu lang, kann ich auch nur 8 und 15 Minuten fahren?
Ja, es steht dir frei wie viele Challenges du in welcher Reihenfolge mitfährst. Um ein DRC-Teilnehmerinnen-T-Shirt zu erhalten, musst du allerdings alle Challenges absolviert haben, dabei ist es jedoch egal, wie viele Meter du geschafft hast.

Kann ich alle Strecken an einem Tag fahren?
Ja klar! Es wird dann nur anstrengender.

Kann ich eine Challenge, z.B. 8 Minuten, mehrmals fahren?
Es steht dir frei eine Challenge im Challenge-Zeitraum (3.03.-30.03.21) so oft zu fahren, wie du möchtest, Moni kann aber jede Challenge nur einmal für dich beim DRV melden. Warte also lieber noch etwas ab, bevor du eine Zeit auf der DRC-Homepage einträgst, mit der du nicht zufrieden bist.

Muss ich meine Ergebnisse selber beim DRV-Portal eintragen?
Nein, das macht Moni. Du trägst sie nur auf der DRC-Homepage ein.

Muss ich alle Strecken zusammen auf der DRC-Homepage melden?
Du kannst deine Strecken einzeln auf der DRC-Homepage melden, wenn du die jeweiligen Minuten absolviert hast, oder alle zusammen, wie es dir passt.

Mich überfordert das Eintragungsformular auf der DRC-Homepage. Kann ich meine Meter auch anders mitteilen?
Ja, du kannst sie gerne per E-Mail an Moni senden. Denk daran, das Foto mitzuschicken sowie deinen vollen Namen und Jahrgang zu nennen.

Kann mit einer Freundin fahren, die kein DRC-Mitglied ist?
Auf jeden Fall! Jede zusätzliche Teilnehmerin ist willkommen, auch wenn sie nicht im DRC ist oder bisher noch keine Ruder-/Ergo-Erfahrung hat. Bitte beachte jedoch, dass ihr euch auf der DRC-Homepage für einen Ergo-Zeitslot anmelden müsst und dass Gäste für Sport im DRC beim Sportvorstand angemeldet werden EMail und das Kontaktformular ausfüllen (https://www.drc1884.de/service/download/#corona) müssen.

Wie und wann erhalte ich das Teilnehmerinnen-T-Shirt?
Wir melden uns nach dem 30.03. bei dir über die E-Mail-Adresse, die du bei der Eintragung deiner Ergebnisse auf der DRC-Homepage angegeben hast (wenn du alle vier Strecken gefahren bist).

Kann ich die Ergebnisse der anderen DRC-Mitglieder irgendwo sehen?
Ja, du findest sie auf der DRC-Homepage (https://www.drc1884.de/ergebnisse-rowing-challenge/).

Ich habe noch mehr Fragen. An wen kann ich mich wenden?
Du kannst unserer Challenge-Managerin Monika Quentin jederzeit eine E-Mail schreiben

Text und Grafik: Johanna Vennemann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.