ErgoCup-Arena startklar


Nach einer Spätschicht war es heute morgen um 1:30 Uhr vollbracht: Unsere ErgoCup-Regattaleiter Fabian Breest, Paddy Doering und Theo Uden zogen nach dreieinhalb Stunden Aufbau in den Hallen des Zentrums für Hochschulsport und einem Technik-Check eine positive Bilanz: „Wir sind fertig. Die Wettkampfarena steht, die Software läuft, und wir sehen uns dann am Morgen wieder“, … Mehr...

„Get ready – Attention – Row!“


Das Startsignal für den 15. ErgoCup Hannover – um 10 Uhr wird es am morgigen Sonnabend (19.1.) das erste Mal erklingen in Halle 1 des Zentrums für Hochschulsport: „Get ready – Attention – Row!“.  650 Sportlerinnen und Sportler aus Niedersachsen, Bremen und Nordhessen legen sich dann bis 18 Uhr in 49 Rennen auf dem Trockenen … Mehr...

Hinweise für den allgemeinen Sportbetrieb

Liebe DRC-Mitglieder, wegen des ErgoCups Hannover am 19. Januar im Zentrum für Hochschulsport (ZfH) transportieren wir alle unsere Ruder-Ergometer am Freitagabend (18.1.)  aus unserem Bootshaus dorthin. Wir bitten um Verständnis dafür, dass die Ergometer am Abend des 18. und am 19. Januar ganztags deshalb für den allgemeinen Sportbetrieb im DRC nicht zur Verfügung stehen. Auch Mehr...

Das muss ich als Zuschauerin und Zuschauer wissen

Acht Stunden spannende Trocken-Wettfahrten auf dem Ruder-Ergometer – mittels Beamer und Großleinwand übertragen wie eine spannende Boots-Regatta auf dem Wasser. Anfeuern und Mitfiebern kann das Publikum beim 15. ErgoCup Hannover kommenden Sonnabend (19.1.) von 10 bis 18 Uhr ganz bequem von den Tribünen in Halle 1 des Zentrums für Hochschulsport. Der Eintritt in die Wettkampf-Arena … Mehr...

Ruder- und Radwanderfahrt nach Berlin

Im Sommer in der Hauptstadt rudern, auf Havel und Spree rund um Spandau,  vom 22. bis 25. August. Und für diejenigen, die die Boote an Land begleiten wollen, gibt es Fahrradtouren. Das ist das Programm der kombinierten, Ruder- und Radwanderfahrt, dass das Organisationsteam mit unseren Mitgliedern Archie Frenzel (Rudern), Heinz Mußmann (Rad) sowie Margit und … Mehr...

Wieder Rekord-Meldeergebnis – 650 am Start

Danke, für diesen sensationallen Zuspruch: Bei der 15. Auflage unseres ErgoCup Hannover am Sonnabend, dem 19. Januar, von 10 bis ca. 18 Uhr, in der Halle 1 des Zentrums für Hochschulsport, Am Moritzwinkel 6, gibt es rund 650 Starterinnen und Starter. Das bedeutet erneut ein Rekord-Meldeergebnis. Die Wettfahrt ist damit die größte dieser Veranstaltungen in … Mehr...

Nur noch heute: Carlotta wählen, Traumreise gewinnen

Endspurt bei der Sportlerwahl der Tageszeitung Neue Presse: Abstimmen für unsere Vize-Weltmeisterin Carlotta Nwajide kann man nur noch heute (13. Januar) bis Mitternacht. Und das ganz einfach mit einem Anruf unter der Telefonnummer 0137/ 988082103 (der Anruf kostet aus dem Festnetz der Telekom 50 Cent. Abweichende Preise für Mobilfunkteilnehmer). Unter allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern verlost … Mehr...

Neu beim ErgoCup: Bühnen-Show und Warm-up-Halle

Noch größer und noch mehr Service für die Athletinnen und Athleten: Für den 15. ErgoCup am nächsten Sonnabend (19. Januar) haben wir noch einmal technisch „aufgerüstet“. In Halle 1 des Zentrums für Hochschulsport wird erstmals eine Bühne für die Ergos aufgebaut, sodass auf „zwei Etagen“ gerudert wird. Dadurch wirkt der Wettkampf athmoshärisch noch kompakter – … Mehr...

Countdown zum ErgoCup – heute ist Meldeschluss

Das Warmfahren für den 15. ErgoCup Hannover beginnt: Heute Abend ist Meldeschluss – nur noch bis 18 Uhr sind Meldeportal und E-Mail-Postfach für alle Starterinnen und Starter freigeschaltet. Übrigens: Unsere  „Regatta auf dem Trockenen“ ist bestens geeignet für den Einstieg ins Wettkampfgeschehen auch von erwachsenen Anfängerinnen und Anfänger aus dem Breitensport, die sich mit ihresgleichen … Mehr...

„Tchau, Portugal!“ – Trainingslager endet

Aus der Sonne Portugals zurück ins winterliche, norddeutsche Schmuddelwetter: Das Trainingscamp unserer Kaderathletinnen und -atheleten  im portugiesischen Villa Nova de Milfontes am Rio Mira endet heute. Vorbei ist es mit dem täglichen Doppeltraining auf der breiten Flussmündung bei angenehmen Temperarturen und vorbei ist es mit den Laufeinheiten an der Atlantikküste. „Wir hatten Glück mit dem … Mehr...