DRC-Mitglied Caroline Meyer holt Bronze für Trier

Medaillenerfolg in Luzern für unser Mitglied Caroline Meyer, die für den RV Treveris Trier startet. Die 22-Jährige (Foto unten zweite von links) ruderte gestern Nachmittag im nichtolympischen Leichtgewichts-Doppelvierer auf den dritten Platz. Für das DRV-Quartett um Caro war der Bronze-Erfolg auf dem Rotsee der letzte Test vor der WM in Plovdiv im September. Caro studiert … Mehr...

Finaleinzug durch Fraukes Doppelvierer


Die Show kann beginnen: Beim Weltcup-Finale in Luzern hat heute auch der zweite deutsche Dopppelvierer mit unserer Fauke Hundeling, Schlagfrau Michaela Staelberg (Krefeld), Carina Bär (Heilbronn) sowie Charlotte Reinhardt (Dorsten) das Finale erreicht. Im Hoffnungslauf reichte ein dritter Platz hinter den Booten aus Polen und den Niederlanden zum ungefährdeten Einzug in den morgigen Endlauf (Foto … Mehr...

Aaron im Bug, Uni-Sport in Coimbra

Und noch mehr DRC-Mitglieder im internationalen Einsatz: Im portugiesischen Coimbra beginnen am Sonntag die Wettfahrten der Regatta der Europäischen Hochschulspiele (EUG). Im Nationaldress unter der Flagge des Allgemeinen Hochschulsportverbandes adh wollen vier DRCer die Finals kommenden Mittwoch erreichen: Schlagmann Paul Peter und Cornelius „Kurby“ Dietrich starten im Doppelzweier. Im Vierer legt sich ein hannoversches Team … Mehr...

Weltcup in Luzern: Fraukes Doppelvierer muss in den Hoffnungslauf

Zum Auftakt des Weltcup-Finals in Luzern hat heute der Doppelvierer „Deutschland eins“ mit den beiden Hannoveranerinnen Carlotta Nwajide (DRC) und Marie-Cathérine Arnold (HRC) den Vorlauf deutlich gewonnen. Rund 1.500 Meter lieferte sich das erfolgreiche Quartett im gelben Trickot der Weltcup-Führenden aber ein spannendes Duell mit dem Team „Deutschland zwei“ um Frauke Hundeling (DRC) und musste … Mehr...

Showdown der Doppelvierer in Luzern


Mit den Vorläufen beginnt heute auf dem Rotsee in Luzern das Weltcup-Finale und damit der Kampf um die WM-Tickets. Ungewöhnlich: Bei den Frauen gehen zwei deutsche Doppelvierer an den Start. Kurios: In beiden Booten sitzt mit Carlotta Nwajide und Frauke Hundeling jeweils eine DRC-Ruderinnen. Spannend: Der schnellere der beiden deutschen Doppelvierer fährt zur WM im … Mehr...

Revanche am Wasserstraßenkreuz?

Der dritte Renntag der Ruder-Bundesliga (RBL) findet am kommenden Sonnabend auf dem Wasserstraßenkreuz in Minden statt. Unser Leineachter Hannover, derzeit Tabellenletzter, will das Feld von hinten angreifen. Schlagfrau Ira Matthies freut sich auf die Revanche mit dem Achter aus Wurzen: „Beim vergangenen Renntag in Werder haben wir gezeigt, dass wir mit dem Feld mithalten können … Mehr...

Arbeitsdienst in der Ferienzeit

Es gibt immer was zu tun: DRC-Mitglieder, die in den Sommerferien Muße und Zeit haben, sich um unser Außengelände zu kümmern oder kleinere Reparaturarbeiten, Besorgungen und Transportfahrten durchzuführen, sind herzlich eingeladen, sich beim Vorstand für diese Arbeiten zu melden. Die Aufgaben können dann abseits der offiziellen Arbeitsdiensttermine nach freier Zeiteinteilung erledigt werden. Natürlich wird das … Mehr...

So geht´s weiter mit unseren Nachwuchs-Assen

Schwitzen für die Nachwuchs-Weltmeisterschaften: Vier junge DRC-Nachwuchs-Asse bereiten sich derzeit in zwei verschiedenen Trainingslagern des Deutschen Ruderverbandes (DRV) auf die jeweiligen Welttitelkämpfe in ihren Altersklassen vor. Lena Osterkamp rudert seit fast zwei Wochen in Ratzeburg in ihrem „U23“-Vierer. Die Besatzung steht zwei Wochen vor Abfahrt ins polnische Poznan wohl fest: Lena ist die Bugfrau des … Mehr...

Erfolge bei Hochschul-DM für DRC-Mitglieder

Bei den Hochschulmeisterschaften in Brandenburg gab es am vergangenen Wochenende gleich mehrere Siege, Medaillen und Fahrkarten zu den Europäischen Hochschulmeisterschaften EUC 2019 im schwedischen Jönköping. In zahlreichen Booten der Wettkampfgemeinschaft der hannoverschen Hochschulen und Universitäten (WG Hannover) legten sich dabei auch DRC-Mitglieder über die 1.000-Meter-Distanz in die Riemen. Im Doppelzweier unterstrichen unser beiden Junioren-Trainer Cornelius … Mehr...