Hier strahlt Fraukes Weltcup-Doppelvierer


Nächtes Wochenende steigt die diesjährige Weltcup-Premiere – und das ist der neuformierte deutsche Frauen-Doppelvierer mit Frieda Hämmerling (Kiel), unserer Frauke Hundeling, Constanze Duell (München) und Michaela Staelberg (Krefeld), v.l.n.r., für den Auftritt in Belgrad. Vom WM-Quartett des vergangenen Jahres sind nur Schlagfrau Frieda und Frauke im Team geblieben, die andere Hälfte der Besatzung ist neu. … Mehr...

Unser Nachwuchs startet in Kettwig

Letzter Test in Nordrhein-Westfalen vor dem niedersächsischen Landesentscheid in zwei Wochen in Hannover: Unser jüngster Nachwuchs startet am Wochenende in Essen-Kettwig bei der dortigen Regatta über die Kurz- und die 3.000-Meter-Langdistanz. Neben Starts in Klein- und Mittelbooten richtet sich das Augenmerk unseres Trainer-Teams mit Manja Radtke, Johanna Vennemann, Ole Peter und BufDine Sophie Friedebold vor … Mehr...

Carlottas junger Weltcup-Doppelzweier


Das ist eine faustdicke Überraschung: DRV-Disziplintrainer Marcin Witkowski schickt mit unserer DRC-Ruderin Carlotta Nwajide und Franziska Kampmann aus Waltrop ein absolutes „Youngster-Duo“ im Doppelzweier zum Weltcup nach Belgrad. Carlotta ist 22 Jahre jung, Franziska feiert in einigen Tagen sogar erst ihren 21. Geburtstag. Die Ruderin aus dem Ruhrgebiet könnte also noch in der „U23“-Altersklasse starten.… Mehr...

Weltcup-Nominierung: Carlotta Nwajide startet im Doppelzweier, Frauke Hundeling im Doppelvierer

Der Deutsche Ruderverband (DRV) hat die Nominierungen für den ersten FISA-Weltcup in Belgrad in knapp zwei Wochen bekannt gegeben. Der zuständige Disziplintrainer Frauen-Skull, Marcin Witkowski, habe am vergangenen Wochenende in Berlin noch einmal fleißig getestet, heißt es in der heutigen Mitteilung des Verbandes, und nach der Messboot- und Videoauswertung den Doppelzweier mit unserer Carlotta NwajideMehr...

Venedig meldet weiterhin Wasser im Canal Grande


Die diesjährige Vogalonga ist Geschichte. Und sie war wohl das, was man gemeinhin einen vollen Erfolg nennt. Von der langen Bootsausfahrt in Venedig bei strahlender Sonne erreichten uns erste Bilder aus der Lagunenstadt, die die DRC-Boote vollständig mit ihren Besatzungen zeigen und die keinen anderen Schluss zulassen. Nach Verlautbarungen gewöhnlich gut informierter Quellen soll sich … Mehr...

Unsere Junioren präsentieren sich in Köln in starker Form


Mit fünf Siegesmedaillen und guten Platzierungen im Gepck sind unsere Nachwuchsruderinnen und -ruderer von der internationalen Junioren-Regatta in Köln zurückgekehrt. Besonders unser männlicher Nachwuchs präsentierte sich in starker Form: alle fünf Siege gingen auf das Konto der Junioren. Bei den 15/16-jährigen B-Junioren taktete Schlagmann Mathieu Njofang (Foto unten, Mitte) seinen Niedersachsen-Achter am Sonntag auf Sieg. … Mehr...

Über Pfingsten in Lagunen, auf Seen und Kanälen

Von Otterndorf im Norden bis Venedig im Süden und von Köln bis Berlin von West nach Ost: Weit verteilt präsentiert unser Sportbetrieb über das Pfingstwochenende die DRC-Farben. In Köln treten 16 unserer Nachwuchsruderinnen und -ruderer bei der dortigen internationalen Juniorenregatta an. Auf der Regattabahn im Fühlinger See werden noch einmal verstärkt verschiedene Groß- und Mittelboot-Varianten … Mehr...

Bismarckschüler üben auf Ihme und Leine


Ungewohnte Trickot- und Blattfarben auf Ihme und Leine: Das Rot-Weiß-Rot signalisiert den Ruderverein der Bismarckschule, eigentlich beheimatet im Schülerbootshaus am Maschsee. Im gelben Doppelvierer mit Steuerposition drehen Schlagmann Ole Riemer, Tom Harms, Max Wienecke und Emil Rast (v.r.n.l.) derzeit vom DRC-Bootshaus aus eifrig ihre Trainingsrunden, bereiten sich vor auf ihren großen Auftritt beim Landesentscheid des … Mehr...

Saisonpremiere unseres Leineachters in Frankfurt


Am kommenden Wochenende startet die Ruder-Bundesliga (RBL) mit dem ersten Renntag in Frankfurt am Main. Aus Hannover geht mit dem Leineachter dieses Jahr erstmals wieder ein Frauenachter an den Start. Unser junges Team, das sich aus Ruderinnen des Deutschen Ruder-Clubs und der Rudergemeinschaft Angaria formiert, hat sich in den verganenen Monaten intensiv auf die Sprint-Regatten … Mehr...

Breitensport-Rudern an Himmelfahrt

Rudern auch am Himmelfahrts-Feiertag: Aufgrund der großen Beteiligung findet unser offener, betreuter Breitensporttermin auch am kommenden Himmelfahrts-Donnerstag (10. Mai) um 18 Uhr statt. Alle Breitensportlerinnen und Breitensportler sind zum Mitrudern herzlich eingeladen.
Das DRC-Bootshaus ist am 10. Mai von 10 Uhr bis 20 für den Sportbetrieb geöffnet. Die Öffnungszeiten der Gastronomie können davon abweichen. Der … Mehr...