Änderungen in unserem Junior-Trainerteam

Eine Mischung aus bekannten, bewährten sowie neuen Ansprechpartnern gibt es für unsere jugendlichen Mitglieder im Altersbereich zwischen 15 und 18 Jahren. Die grundsätzlich leistungsorientierte Ausrichtung unseres sportlichen Portefeuilles wird fortgesetzt. Ausgeschieden aus dem Trainerteam ist zu Beginn der vergangenen Sommerferien aus beruflichen Gründen Colin Beckmann. Der 23-Jährige setzt sein Studium in Berlin fort. Der DRC-Vorstand dankt Colin herzlich für seinen ehrenamtlichen Einsatz in den vergangenen Jahren und wünscht ihm für seine sportliche und berufliche Zukunft weiterhin alles Gute!
Einen „sanften Übergang“ gab es bereits in den vergangenen Monaten im Trainer-Motorboot von Colin zu Malte Engelbracht, der den Leistungssport aus anderer Perspektive sehr gut kennt. Der 22-Jährige ist einer unserer erfolgreichsten Nachwuchsathleten, war 2016 Vize-Weltmeister im U19-Doppelvierer und gewann darüber hinaus 2016 und 2017 zwei Silbermedaillen bei U19-Europameisterschaften. Malte hatte während des ersten „Corona-Lockdowns“ 2020 seine aktive Karriere beendet möchte nun seine Erfahrungen und seine Begeisterung an unseren Jugendlichen weitergeben. Wir wünschen Malte weiterhin viel Erfolg und viel Spaß! Er verstärkt unser bisheriges Trainergespann mit Milan Dzambasevic (33), Paul Peter (24) und Frederik Stoll (31).
Unser Bundesfreiwilligendienstleistender Piet Heinze unterstützt zukünftig dieses vierköpfige Trainerteam im Junior*innen-Bereich und kümmert sich vor allem um die Sportler*innen, deren Saisonziel absehbar oder erklärtermaßen nicht die Teilnahme an nationalen und internationalen Meisterschaftsregatten ist.
Kontakt:

Neu im Trainerteam Malte Engelbracht (Foto: DRV/Schwier)

Colin Beckmann setzt sein Studium in Berlin fort

Unsere Junior-Trainer Paul Peter (l.), Milan Dzambasevic…

sowie Frederik Stoll und unser BufDi Piet Heinze.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.