Clara und Merle qualifizieren sich für Bundeswettbewerb

Gestern ging es nun für unsere 13/14-Jährigen in Hildesheim um den Landestitel und die damit verbunden Qualifikation für den Bundeswettbewerb (BW) im September. Nach der Ankunft mit der S-Bahn in Hildesheim hatten die Kinder auch schon genug Zeit sich auf dem drei Kilometer langen Spaziergang vom Bahnhof bis zum Hildesheimer RC warm und wach zu … Mehr...

Kunst-Scherenschnitte „ausgeheckt“?

Unser Mitglieder mit künstlerischen Ambitionen sind besonders gern gesehen bei der großen Kunstaktion am kommenden Sonnabend (24. Juli, 9 bis 13 Uhr) am DRC-Bootshaus: Mit fliligranen Händen und viel Fantasie wollen wir mit Hilfe von allerlei Schneidewerkzeugen aus unseren grünen Hecken wahre Kunstobjekte schaffen. Geplant ist, Ruderblätter, Wellen, Zickzack-Muster, den DRC-Schriftzug, ganze Ruderboote und kauzige … Mehr...

Gefiederter Nachwuchs am Steg

Bitte Rücksicht nehmen auf Familie Teichralle: Auf unserem neuen Steg hat gefiederter Nachwuchs das Licht der Welt erblickt. Das Teichrallen-Küken unternimmt erste Schwimmausflüge auf die Ihme, muss aber an seiner Ausdauer und Durchhaltefähigkeit noch arbeiten. Da der junge Vogel noch nicht flugfähig ist, bitte dem improvisierten Nest nicht zu nahe kommen.… Mehr...

Vier Nachwuchs-Talente beim Landesentscheid in Hildesheim

Nach knapp zwei Jahren gibt es nun auch wieder für unseren jüngsten Nachwuchs eine Regatta: Heute steht der Landesentscheid der Jungen und Mädchen an, ausgefahren auf dem Stichkanal in Hildesheim. Mit dabei sind unser Mädchen-Doppelzweier (13/14 Jahre) mit Merle Schleef und Clara Prinz und unser Jungen-Doppelzweier der 13/14-Jährigen mit Enno Becher und Max Broermann. Über … Mehr...

Verschärfte Regeln, deshalb bitte Impfstatus angeben

In Hannover steigen die Coronavirus-Inzidenzzahlen leider wieder. Die Region Hannover als zuständige Gesundheitsbehörde wird deshalb höchstwahrscheinlich mit Wirkung von Donnerstag (15.7.) an wieder Kontaktbeschränkungen verschärfen. Demnach dürfen sich nur noch bis zu zehn Personen privat treffen – egal ob drinnen oder draußen. Kinder unter 14 Jahren, vollständig Geimpfte oder Genesene werden dabei nicht mitgezählt. Zuletzt … Mehr...

Olympia-Vorbereitung: Carlotta im Dauerregen

Täglich ein PCR-Test, absolute Abgeschiedenheit, bedeutet: Hotel verlassen verboten. Das sind die strengen Anti-Coronavirus-Regeln im Trainingslager unserer Carlotta Nwajide Olympia-Nationalmannschaft im japanischen Kinosaki an der Nordküste der Hauptinseln Honshu. „Die Stimmung ist trotzdem gut. Hotel und das Essen ebenso“, berichtet Carlotta. Rund 600 Kilometer von Tokio entfernt bereitet sich das Team noch bis 19. Juli … Mehr...

Ruder-WM in Shanghai abgesagt

Der Weltruderverband FISA hat die für 17. bis 24. Oktober im chinesischen Shanghai geplanten Ruder-Weltmeisterschaften überraschend abgesagt. Durch die Coronavirus-Pandemie bedingten Abstandsregeln seien die Welttitelkämpfe nicht durchführbar, erklärte der Verband nach Konsulationen mit den örtlichen Ausrichtern am gestrigen Sonntag. Davon betroffen sind auch unsere beiden DRC-Ruderinnen Frauke Hundeling und Lena Osterkamp, die stark auf einen … Mehr...

Herzliche Geburtstags-Glückwünsche nach Kinosaki

Unsere Olympia-Ruderin Carlotta Nwajide feiert heute ihren 26. Geburtstag fern ihrer Heimat, nämlich im Trainingslager Kinosaki in Japan. Die DRC-Clubfamilie gratuliert Carlotta herzlich und wünscht alles Gute, vor allem Gesundheit und sportlichen Erfolg mit ihrem Doppelvierer bei den Olympischen Spielen in Tokio, die für die Ruder*innen am 23. Juli mit den ersten Vorläufen auf dem … Mehr...

Aaron ist Vize-WeltmeisterBei der U23-WM in Račice ist der Doppelzweier mit unserem Aaron Erfanian (oben, rechts) und Moritz Wolff (Berliner RC) auf den zweiten Platz und damit zur Silbermedaille gerudert. Das Duo musste sich nur den starken Griechen geschlagen geben. „Die Griechen waren heute einfach besser, deshalb sind wir mit Silber voll zufrieden“, resümierte … Mehr...

Ryan und Leon rudern bei U23-WM-Premiere auf Platz 5


Herzlichen Glückwunsch an unsere beiden 20-jährigen Nachwuchsmänner Schlagmann Ryan Smith (o. r.) und Bugmann Leon Knaack (l.): Bei der U23-WM im tschechischen Račice ruderten die Beiden heute im Vierer gemeinsam mit den beiden Frankfurtern Lius Ellner und Paul Kirsch auf den 5. Platz.
Bei ihrem Debüt bei einer U23-WM in ihrer noch jungen Karriere gelang … Mehr...