Das sind die Regeln für den Schulhallensport

Für die Herbst- und Wintermonate hat der DRC wie in den vergangenen Jahren bis zum 31. März 2021 zwei Schulsporthallen im Gymnasium Humboldtschule in der Ricklinger Straße für unseren Sportbetrieb angemietet. Aufgrund der Coronavirus-Pandemie gelten für diese Sporttermine besondere Regeln und Einschränkungen, über die wir an dieser Stelle unsere Mitglieder und die Eltern unserer Jugendlichen informieren möchten.
Für unsere Jugendabteilung, insbesondere für die Kinder und Jugendlichen „Unter 15“ Jahren, gibt es ab montags von 17:30 Uhr bis 19 Uhr ein Angebot in der Sporthalle der Humboldtschule, für unseren Breitensport „Über 18 Jahre“ donnerstags von 20 bis 21:30 Uhr. Los geht beides in der kommenden Woche nach der Umstellung auf die Winterzeit.

♦  „U15“-Kinder- und Jugendsport (ab 26.10.): dieses Angebot wird von unseren Jugendtrainer*innen Sophie Friedebold, Lara Popp und Ole Peter betreut. Alle Jugendlichen und deren Eltern erhalten dazu noch eine gesonderte Information durch die Trainer*innen.

♦  Erwachsenen-Breitensport (ab 29.10.): dieses Angebot mit Gymnastik, Laufspielen sowie Kraftübungen mit dem eigenen Körpergewicht wird von unseren Mitgliedern Jana Hülsmeier, Manja Radtke sowie Gesa Lindenau betreut, richtet sich an alle Breitensportler*innen gleich welchen Alters und ist von der Intensität her deutlich „niederigschwelliger“ als unser bekannter „Manjana-Sport“; Hinweis: der etatmäßige Fußballtermin muss diese Wintersaison leider entfallen.

Für beide Sportangebote gilt:
– eine Anmeldung im Voraus ist nicht erforderlich

– maximal können sich 30 Personen zeitglich in der Sporthalle aufhalten (= Teilnehmer*innenzahl-Begrenzung); zu Dokumentationszwecken wird von den Übungsleiter*innen für jeden Abend eine Anwesenheitsliste geführt; um ein mögliches Infektionsgeschehen nachvollziehen zu können, müssen sich alle Teilnehmer*innen bitte in diese Liste eintragen

– das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung im Schulgebäude, in den Gängen, Umkleiden und Sanitärräumen ist obligatorisch – außer bei der unmittelbaren Sportausübung

– wenn möglich, ist vor, während und nach dem Sport ein Mindestabstand von 1,50 Meter zu anderen Personen einzuhalten

– aufgrund der Personenzahlbegrenzungen richten sich beide Angebote ausschleßlich an DRC-Mitglieder; leider ist es aus Kapazitätsgründen zunächst nicht möglich, dass auch Gäste an diesen Sportangeboten teilnehmen

– die Sanitär-, Umkleide- und Duschräume in der Humboldtschule stehen zur Verfügung; der DRC-Vorstand empfiehlt aber, bereits umgezogen in Sportkleidung zu kommen und anschließend zuhause zu duschen

– die Sporthallen sind vor, während und nach dem Sport gut zu be- und entlüften; der DRC-Vorstand empfiehlt deshalb, auf diese Situation angepasste, warme Sportkleidung anzuziehen

– wie immer gilt: Mitglieder, die bei sich Symthome einer Erkältungskrankheit verspüren, sollten nicht am Gemeinschaftssport teilnehmen

– in den Schulferien (Weihnachts-, Winter/Zeugnis- und Osterferien) stehen die Schulsporthallen nicht zur Verfügung; Folge: dann fallen die Sportangebote ersatzlos aus

– zusätzliche Kosten für die Teilnahme an den Angeboten fallen nicht an

Tipps zur Anreise:
– Stadtbahnhaltestelle „Stadionbrücke“; Parkplätze stehen in den Abendstunden in der Ricklinger Straße ausreichend zur Verfügung

– der Seiteneingang zum Sporttrakt der Humboldtschule befindet sich in der Ricklinger Straße 95 (nicht am Haupteingang) in Richtung Penny-Markt


Blick in die Sporthalle der Humboldtschule

Anmerkung des DRC-Sportvorstands: Aufgrund der aktuell steigenden Infektionszahlen können wir derzeit nicht ausschließen, dass die Landeshauptstadt Hannover die Nutzungsbedingungen für die Schulsporthallen ändert bzw. deren Nutzung weiter einschränkt oder sich die Verordnungslage in Bezug auf die Sportausübung grundsätzlich ändert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.