DRC-Rudersaison ist nun auch offiziell eröffnet

Mit zwei Ehrungen verdienter Mitglieder, mit der Vorstellung der Leistungssportlerinnen und -sportler sowie der Taufe eines neuen Einers wurde vergangenen Freitag die DRC-Rudersaison offiziell eröffnet. Präsidentin Sabine Siegmund zeichnete zunächst unsere Mitglieder Freia Kentschke und Patrick Doering mit der silbernen Verdienstnadel des DRC aus. Freia hat sich nach ihrer aktiven Leistungssportkarriere bei der Betreuung unserer Jugendlichen und stark in der Bootswerkstatt engagiert. Ebenfalls für seinen großartigen Einsatz in der Bootswerkstatt, aber auch für seine sonstigen handwerklichen Arbeiten im Bootshaus, z. B. bei den laufenden Sanierungs- und Umbauarbeiten wurde Patrick Doering geehrt.
Nach der Vorstellung der Trainingsgruppe durch die Trainer, dem aufmunterndem Applaus und dem Glückwunsch der Clubfamilie: „Viel Erfolg euch in der Saison 2017!“, wurde von Sabine Siegmund ein neuer Renn-Einer für den Leistungssport getauft. Das moderne Flügelausleger-Boot erhielt den Namen „Robert Sperling“ – als Erinnerung an unser langjähriges Mitglied, das im Juni 2016 verstorben war. Gerade noch rechtzeitig vor einem heftigen Regenschauer konnte Junioren-Trainer Cornelius Dietrich mit dem neuen Boot zur Jungfernfahrt und der hannoversche Hochschulsport-Achter mit dem stellvertretenden Sportvorsitzenden Carl Reinke an Bord zur Trainingsfahrt starten. Währenddessen wurde im Clubraum mit einem Glas Freibier auf die Saison 2017 und den Spender Robert Sperling angestoßen.

IMG_7775

Sabine Siegmund übergibt die Urkunden zur silbernen Ehrenadel an Freia Kentschke und Paddy Doering

IMG_7782

Vorstellung unserer Senioren, Juniorinnen und Junioren.

IMG_7802

Bootstaufe des neuen Renneiners „Robert Sperling“. (Fotos: Gertraude Frischmuth/zum Vergrößern bitte anklicken)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.