Gute Vorsätze einhalten? – Die Women’s Rowing Challenge 2022 startet

Viele nehmen sich für das neue Jahr große Ziele vor: Sich gesünder ernähren, mehr Sport machen oder den Weihnachtsspeck loswerden. Bevor Ende Januar alle Vorsätze dann doch aus dem Boot geworfen werden, wollen wir mit viel Elan und einer großen Gruppe auf unseren Ergometern in die diesjährige Women’s Rowing Challenge vom Deutschen Ruderverband (DRV) starten. Am kommenden Sonnabend (08.01.2022) geht’s los mit der ersten Ergo-Challenge, in 8 Minuten so viele Meter wie möglich auf dem Zugapparat zu schaffen. Es folgen Fahrten á 15, 22 und 30 Minuten in den darauf folgenden Wochen.

Jeder Meter zählt, und die Masse an Teilnehmerinnen macht es
Die Challenge soll die Gemeinschaft im Verein auch während der Pandemie stärken. Es geht daher nicht darum, dass ihr mit sportlichen Höchstleistungen aufwarten müsst. Schön ist es, wenn viele Frauen an der Challenge teilnehmen und dadurch viele Meter für den DRC zusammenkommen. Unser Ziel für den DRC: unter die Top10 im DRV-Vereinsranking zu kommen.

Meldeseite auf der DRC-Homepage ist am Sonnabend online
Wir arbeiten gerade noch daran euch die Meldeseite auf der DRC-Homepage zu stellen. Falls ihr die erste Challenge also vor dem 08. Januar fahren möchtet, reicht eure Ergebnisse erst ab Samstag ein. Der Meldeschluss für die einzelnen Challenges ist jeweils der Montag (23:59 Uhr) nach der Challenge, konkret: 8 Minuten: 10.01., 15 Minuten: 17.01., 22 Minuten: 24.01., 30 Minuten: 31.01.. Nur wenn eure Meter bis dahin hochgeladen sind, können wir sie rechtzeitig an den DRV weiterleiten.

Zusätzlich: interne DRC-Challenge für die Männer
Für die männlichen Mitglieder gibt es auch in diesem Jahr wieder die interne DRC-Challenge. Es gelten die gleichen Bedingungen wie für die Women’s Challenge, allerdings leiten wir die Meter nicht an den DRV weiter. Fordert das Frauen-Team heraus, messt euch mit euren Trainingspartnern oder bekämpft einfach euren inneren Schweinehund.

Das Orga-Team
Wiebke, Manja und Gesa

Falls ihr noch mehr über den Ablauf der Challenge erfahren wollt, schaut hier in die FAQs oder schreibt uns eine E-Mail an .

Worum geht’s?
Ganz einfach: So viele Meter sammeln wie möglich. Und das geht zusammen meistens am besten. Über vier Challenges muss eine ansteigende Zahl an Minuten auf dem Ergo absolviert werden (8,15, 22 und 30 Minuten). Eure Meterzahl sowie ein Foto vom Display (als Nachweis für den DRV) könnt ihr hinterher auf der DRC Homepage eintragen oder eine Mail an Wiebke, Manja und Gesa unter folgender Adresse schicken: . Eure Meter werden dann vom Orga-Team an den DRV weitergeleitet.

Wer darf teilnehmen?
Jede. Egal, ob Anfängerin, Kinderruderin, Freizeit, Wander- oder Leistungssportlerin. Schnappt euch eure liebste Sportsfreundin, Mutter und auch Freundinnen, die keine Vereinsmitglieder sind, oder setzt euch allein aufs Ergo und absolviert die Minuten. Es müssen keine Rekorde gebrochen werden – jeder Meter zählt!

Können auch Männer teilnehmen?
Jein – an der DRV Women’s Rowing Challenge können nur Frauen teilnehmen, aber DRC-intern haben wir auch eine Männer-Challenge ausgeschrieben. Die Meldung der gefahrenen Meter erfolgt ebenfalls über die DRC-Homepage (https://www.drc1884.de/rowing-challenge/).

 Wann geht’s los und wie melde ich mich an?
Der Challenge-Zeitraum ist vom 08.01. bis zum 30.01.2022. Jede Woche fahrt ihr die entsprechende Challenge und ladet eure Meter bis zum folgenden Montag (23:59 Uhr) auf der DRC-Homepage hoch. Vor Beginn der Challenge könnt ihr euch unter https://www.drc1884.de/rowing-challenge/ auf der DRC-Homepage anmelden.

Wann und wo kann ich fahren?
Wenn du allein im DRC fahren möchtest, melde dich für einen Ergo-Zeitslot auf der DRC-Homepage an. Außerdem kannst du zu dem Breitensporttermin am Donnerstag um 18:30 Uhr kommen und mit anderen Challenge-Teilnehmer*innen fahren. Beachte aber dabei die 2G-Plus Regelung in den Innenräumen DRC. Mehr Informationen dazu findet ihr im aktuellen Hygienekonzept.

Ich habe ein Ergo zuhause, muss ich die Challenges im DRC fahren?
Nein, du kannst die Challenges auch Zuhause absolvieren. Melde deine Meter hinterher unter https://www.drc1884.de/rowing-challenge/.

Bin ich schnell genug, um mitzumachen?
Jede kann teilnehmen, egal wie „gut“ oder „schnell“ sie auf dem Ergo ist. Für die DRV-Vereinswertung zählt jeder Meter, der für den DRC gerudert wurde!

Bis wann muss ich die Strecken spätestens fahren?
Deine Ergebnisse müssen zwei Tage nach der jeweiligen Wochen-Challenge auf der DRC-Homepage eingetragen sein, damit Wiebke die Ergebnisse beim DRV melden kann. Das bedeutet zum Beispiel, dass die Ergebnisse von den 8 Minuten am 10.01.22 bis 23:59 Uhr auf der Homepage eingetragen sein müssen (15 Minuten: 17.01., 22 Minuten: 24.01., 30 Minuten: 31.01.).

Kann mit einer Freundin fahren, die kein DRC-Mitglied ist?
Auf jeden Fall! Jede zusätzliche Teilnehmerin ist willkommen, auch wenn sie nicht im DRC ist oder bisher noch keine Ruder-/Ergo-Erfahrung hat. Bitte beachte jedoch, dass ihr euch auf der DRC-Homepage für einen Ergo-Zeitslot anmelden müsst und dass Gäste für Sport im DRC beim Sportvorstand angemeldet werden () sowie das Kontaktformular und die Selbsterklärung ausfüllen müssen.

Kann ich die Ergebnisse der anderen DRC-Mitglieder irgendwo sehen?
Ja, du findest sie auf der DRC-Homepage (https://www.drc1884.de/ergebnisse-rowing-challenge/).

Ich habe noch mehr Fragen. An wen kann ich mich wenden?
Du kannst unserer Challenge-Managerin Wiebke Schütt jederzeit eine E-Mail schreiben ().

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.