So viel „Verbandsbeiträge“ sind mit dabei

In unserer beliebten Serie „Wo bleibt eigentlich mein Mitgliedsbeitrag?“, an dieser Stelle einmal wieder ein paar Daten, Fakten und Zahlen: Von den Beiträgen, die der DRC von seinen derzeit rund 400 Mitgliedern erhebt, gehen im Jahr rund 10.000 Euro an andere Verbände und Sportbünde, in denen der DRC Mitglied ist. Von jeder und jedem Erwachsenen im DRC werden also pro Jahr rund 27 Euro des Beitrags gar nicht eingenommen, sondern de-facto „weitergereicht“ an Dritte. Bei Jugendlichen fällt der Anteil dieser so genannten „Verbandsbeiträge“ etwas geringer aus. Bei Kindern unter 14 Jahren ist der Anteil noch niedriger. Den Löwenanteil der Verbandsbeiträge bekommt der Deutsche Ruderverband (DRV) mit jährlich 14,20 Euro pro Erwachsenem.
Der DRC ist beitragspflichtiges Mitglied im Deutschen Ruderverband, im Landesruderverband Niedersachsen, im Landesportbund Niedersachsen, im Stadtsportbund Hannover, im Behinderten-Sportverband Niedersachsen, im Hannoverschen Regattaverband und im Schüler-Ruderverband Niedersachsen.
Damit kein falscher Eindruck aufkommt: Ohne diese Mitgliedschaften wäre ein Großteil unseres DRC-Sportbetriebs nicht oder nur eingeschränkt oder nur unter ganz anderen Vorzeichen möglich. Und wir haben von diesen Mitgliedschaften natürlich viele Vorteile, genießen allerlei Vergünstigungen und unsere Mitglieder kommen in den Genuss z.B. von Förderprogrammen, Weiterbildungs- und Lehrgangsmaßnahmen. So fließt zumindest ein Teil der Gelder mittelbar oder indirekt zurück.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.