Vierer-mit wird zweimal Vierter

Bei den offenen belgischen Meisterschaften in Gent ruderte unser „Henley-Vierer“ mit Cornelius „Kurby“ Dietrich, Hendrik Hellhammer, Paul Peter, Phillip Schiefer und Steuerfrau Manja Radtke an beiden Tagen auf den vierten Platz. Über jeweils einen Vorlauf qualifizierte sich das Quartett an beiden Wettkampftagen auf der Fünf-Bahnen-Strecke für die Finalrennen, musste sich dann in den Endläufen allerding jeweils drei britischen Vierern geschlagen geben. Trainer Milan Dzambasevic: „Die Jungs können zufrieden sein. Auf diesen Ergebnissen kann die Mannchaft aufbauen.“ Nächster Start für den Vierer-mit ist die internationale Regatta in Ratzeburg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.