Wie trage ich einen Gig-Doppel-„Zweidreier“?

Rudern zu zweit auf Abstand im umgebauten Gig-Doppeldreier: Ab Montag (11. Mai) stehen unsere Boote „Beeke“ und „Frithjof“ bereit zum Doppelzweier-Rudern mit leerem Mittelplatz, um den Zwei-Meter-Abstand einzuhalten. Dieses neue Angebot zu Pandemie-Zeiten richtet sich an alle Erwachsenen Mitglieder. Anmeldung bitte im Duo über unser Anmeldeformular. Zur Gewichtsersparnis wurden die Ausleger und das Stemmbrett des Mittelplatztes ausgebaut. Trotzdem ist das Tragen und Zuwasserlassen des Bootes zu zweit nicht „ganz ohne“. Auf den folgenden, eindrucksvollen Fotos erklärt der Sportvorstand mit Carl und Otto, wie’s richtig geht!

Das Boot am äußersten Bug und am äußersten Heck tragen, versetzt auf jeder Seite jeweils einer.

Boot unterm Arm einklemmen, gleichmäßig und ruhig schreiten, nicht hetzen lassen.

Beide Aufleger zum Steg nutzen, das Boot auf dem Steg vorsichtig drehen, darauf achten, dass die Ausleger nicht den Boden berühren.

Das Boot „geführt“ über die Rolle ins Wasser gleiten lassen, dabei darauf achten, dass die Kielleiste immer auf der Rolle bleibt.

Wenn das Boot im Wasser schwimmt, vom Bug her ins Wasser schieben und den Zwei-Meter-Abstand einhalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.