Der DRC-Breitensport auf der Hunte – ein Gedicht!


Von Oliver Puncken
„Corona mach so viel Kaputt!“,
rief man sich zu im Ruderclub.
Und so kam es, wie es kommen musste:
Kurz vor Tourbeginn nach Oldenburg
wurde manch einem bewusste
– und das ist wahrlich nicht absurt –
dass ein Risiko besteht
was die Infektion angeht.

Die Teilnehmerzahl war dezimiert
und auf acht Leute komprimiert.
Die ruderten die Hunte hoch
vom ORVO* bis zur Hövener Wiese
wo manch ein stiller Hobbykoch
schrie: „Hier ist das Picknick, jetzt genieße!“
Danach ging es frisch ausgeruht
flussabwärts mit dem Ruderboot.


Die Rückfahrt war ein Hochgenuss
denn mit Nieselregen war nun Schluss.
Am Bootshaus fuhren wir vorbei
und verlängerten die Strecke
somit ist Milda nun dabei
in der Wanderfahrtabzeichenecke.
30 km stehen auf dem Tacho
und das wie immer mit Karacho.


Zum Abschluss gabs im „Hafenhaus“
noch einen kleinen Abendschmaus.
Wir danken für die Gastfreundschaft
den Oldenburger Kameraden.
Die Fahrt war wirklich zauberhaft,
das kann man wohl so sagen.
Wir wünschen für die nächste Fahrt
kein Covid-19 mehr am Start.

(es dichtete unser Fahrtenleiter Oliver Puncken)
* ORVO = Oldenburger Ruderverein Oldenburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.