Der DRC gewinnt „Das Grüne Band“ von Commerzbank und DOSB


Herausragende Nachwuchsarbeit lohnt sich! Als erster hannoverscher Ruderverein und dieses Jahr als einziger niedersächsischer Sportclub erhalten wir „Das Grüne Band für vorbildliche Talentförderung im Verein“, den bedeutendsten Nachwuchsleistungssportpreis in Deutschland. Damit zeichnen die Commerzbank und der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) seit 35 Jahren Vereine für ihre starke und konsequente Nachwuchsarbeit aus. Mit der Förderprämie in Höhe von 5.000 Euro planen wir die weitere Verbesserung unseres Bootsparks speziell mit Kleinbooten.
Unser DRC soll im Herbst für die geleistete Nachwuchsarbeit ausgezeichnet werden. Die Commerzbank und der DOSB möchten auch 2021 die Nachwuchstalente, Trainer*innen und Helfer*innen im Rahmen der geltenden Regeln persönlich für ihre vorbildliche Talentförderung ehren. Aktuell prüfen die Verantwortlichen, inwieweit eine Rückkehr zu Preisverleihungen im Rahmen der Deutschlandtour des „Grünen Bandes“ möglich sein wird und entwickeln ein an die jeweilige Pandemieentwicklung angepasstes Veranstaltungskonzept unter Einhaltung der geltenden Hygienebestimmungen.

In den vergangenen fünf Jahren waren mit Lena Osterkamp, Malte Engelbracht, Aaron Erfanian, Leon Knaack und Ryan Smith zahlreiche unserer Aktiven regelmäßig bei Junioren- und U23-Welt- und Europameisterschaften erfolgreich an den Start gegangen. Erst vor wenigen Tagen hatten sich mit Paula Becher und Fiona Heidemann erneut zwei unserer Sportlerinnen für die diesjährigen U19-Weltmeisterschaften qualifiziert.

Unsere aktuelle Olympia-Ruderin Carlotta Nwajide, die sich derzeit in Japan auf ihren Start bei den Spielen in Tokio vorbereitet, steuert im DRC seit 2009 auf ihren großen sportlichen Traum zu und hat auf dem Weg nach Olympia erfolgreich an vielen Nachwuchs-Welttitelkämpfen teilgenommen.

„Die Auszeichnung mit „Das Grüne Band“ ist außerordentlich erfreulich und nicht nur eine großartige Wertschätzung für die junge Talente selbst, sondern natürlich für alle Trainer*innen, Betreuer*innen und Helfer*innen, die uns meist ehrenamtlich unterstützen und sich mit besonderem Einsatz für den Verein engagieren. Die finanzielle Unterstützung können wir gut gebrauchen und werden sie in unsere Jugendarbeit investieren und sie fortzusetzen“, sagt Julius Peschel, seit März 2021 DRC-Präsident und ehemaliger WM-Ruderer.


Seit 1986 fördern die Commerzbank AG und der Deutsche Olympische Sportbund über die Initiative „Das Grüne Band für vorbildliche Talentförderung im Verein“ Kinder und Jugendliche. Das Projekt belohnt konsequente Nachwuchsarbeit im Leistungssport, unabhängig von der Vereinsgröße oder der Popularität der Sportart. Für „Das Grüne Band“ können sich Vereine oder einzelne Abteilungen bis Ende März jeden Jahres bei ihren Spitzenverbänden bewerben.

Eine hochkarätige Jury prämiert jährlich 50 Vereine oder Vereinsabteilungen aus olympischen und nicht olympischen Spitzenverbänden des Deutschen Olympischen Sportbundes, deren sportfachlichen Voraussetzungen zur Förderung erfüllt sind. Eine aktive Talentsuche und -förderung von Jugendlichen ist nötig für eine Bewerbung. Die Bewertungskriterien ergeben sich aus dem Nachwuchsleistungssport-Konzept des DOSB und schließen unter anderem die Erfolge der Nachwuchsathlet*innen, die Trainersituation, die Anti-Doping-Prävention, Kooperationen mit Schulen und pädagogische Angebote mit ein.
Mehr Infos zum „Das Grüne Band“ hier.
DRC-Olympia-Talent werden? Dann bitte hier klicken.
Kontakt zum DRC, Fragen zu unserem Nachwuchskonzept? E-Mail:

3 thoughts on “Der DRC gewinnt „Das Grüne Band“ von Commerzbank und DOSB”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.