Junioren-WM: „Fredes“ Vierer im Finale

Erfolg in Tokio auch für unseren DRC-Juniorentrainer „Frede“ Frederik Stoll: Sein Vierer mit Steuermann mit Ruderern aus Berlin, Potsdam, Hamburg, Bonn sowie Minden, für den „Frede“ verantwortlich zeichnet, gewann heute bei der U19-WM ebenfalls seinen Vorlauf. Mit dem Sieg zog „Fredes“ Quintett direkt ins Finale am Sonntag ein. Im deutlich schnelleren zweiten Vorlauf lieferten sich die Sieger aus China bis ins Ziel einen Bord-an-Bord-Kampf mit den Booten aus Irland und Südafrika, die nun im morgigen Hoffnungslauf „nachsitzen“ müssen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.