Leichtgewicht Anna Schiefer gewinnt in München


Erstes internationales Kräftemessen für unsere derzeit schnellsten Nachwuchs-Athlet*innen bei der Regatta in München – mit durchwachsenen Ergebnissen: Leichtgewichts-Ruderin Anna Schiefer glänzte allerdings, konnte im Einer am Sonntag am Siegersteg anlegen. Im Doppelzweier behauptete sich Anna gemeinsam mit ihrer Hamburger Renngemeinschafts-Partnerin mit Platz fünf zudem recht achtbar im B-Finale der reinen Schwergewichts-Konkurrenz.
Jonas Schleef und David Erfanian mussten sich auf der Olympiastrecke in Oberschleißheim in Vierer- und Achterformationen präsentieren. Mit Platz vier im Vierer o. St. und Platz fünf im Achter konnten sie sich jedoch nicht so recht gegen die nationale Konkurrenz in Szene setzen. „Wir konzentrieren uns jetzt wieder darauf, unseren DRC-Zweier mit Jonas und David schnell zu bekommen“, kündigte unser Nachwuchstrainer Frederik Stoll als Konsequenz an. Jonas und David hoffen auf eine U19-WM-Teilnahme im Juli in Italien. Dafür muss das Duo in vier Wochen bei der zweiten Kleinbootsüberprüfung des Ruderverbandes in Duisburg wie schon beim Frühtest im April sehr weit vorne mitfahren.

Der Vierer mit Schlagmann Jonas Schleef und David Erfanian auf der Schlagübernahme-Position bei der Regatta in München

Fotos: Detlev Seyb

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.