Unser Public Viewing auf heute vorverlegt

Aufgrund der Schlechtwetterbedingungen in Zagreb wurde das Finalrennen des Doppelvierers mit unserer Carlotta Nwajide auf Sonnabendnachmittag (1. Mai) vorverlegt. Gleiches gilt für das Public Viewing, zu dem DRC und HRC wieder gemeinsam im Online-Format über Microsoft Teams einladen. Einzige Starterin aus Hannover wird Carlotta im Doppelvierer sein, da der Riemenbereich der Frauen in Zagreb nicht an den Start gehen wird. Wir treffen uns deshalb schon am Sonnabend, dem 1. Mai, um 14:15 Uhr, und Trainer Thorsten Zimmer wird wieder moderiert von Gesa Lindenau einen kurzen Einblick in die Vorbereitung vor Carlotta geben sowie nach dem Finalrennen seine Einschätzung mit uns teilen. Hier gelangt ihr ins Meeting. Das Rennen wird live auf www.worldrowing.com gezeigt.
Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme!
Außerdem weisen wir jetzt schon auf unser nächstes virtuelles Public-Viewing am Montag, dem 17. Mai hin. An diesem Tag wird es für den Achter und den Vierer ohne der Frauen auf dem Rotsee in Luzern um die Olympia-Qualifikation gehen.
Timm Eichenberg/Julius Peschel

Der Doppelvierer mit unserer Carlotta Nwajide (2.v.l.) startet in Zagreb

Carlottas Heimtrainer Thorsten Zimmer kommentiert das Rennen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.