Wir trauern um Volker Garbe

Im Alter von 78 Jahren ist am 16. Februar unser langjähriges Mitglied und „DRC-Urgestein“ Volker Garbe an seinem Wohnort Bad Bellingen in Baden-Württemberg verstorben, wie uns seine Familie mitteilte. Volker Garbe trat 1954 als jugendlicher Sproß einer hannoverschen Ruder-„Dynastie“ in den DRC ein: Seine Mutter Grete war Mitbegründerin und Trainerin im 1. Frauen Ruder-Club Hannover von 1928, sein Vater Alfred seit den 1920er Jahren aktives Mitglied in unseren Vorgängervereinen Triton und RVD, Trainer beim 1. FRC und später langjähriges DRC-Mitglied. Volker Garbe liebte und lebte unseren Club und den Rudersport: Er war begeisterter Wanderruderer, erfahrener Steuermann und bis ins hohe Alter regelmäßig Teilnehmer der traditionsreichen DRC-Weserwanderfahrt. Nach seinem Studium in Hannover in den 1960er Jahren hielt er dem DRC auch nach mehrmaligen Wohnortwechsel stets die Treue. Der DRC trauert um ein verdientes Mitglied, das unserem Club sehr verbunden war und diese Verbundenheit durch großzügige Spenden unter Beweis stellte. Unsere Clubflagge am DRC-Bootshaus weht zu Ehren von Volker Garbe auf Halbmast. Wir werden ihm auch darüber hinaus ein ehrendes Andenken bewahren. Unser Mitgefühl und unser stiller Gruß gelten insbesondere seinen Söhnen Sascha und Niki, die ebenfalls viele Jahre DRC-Mitglied waren.
Sabine Siegmund
Präsidentin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.