Bitte nicht nur Abstand, sondern auch durchhalten

Trotz aller Lockerungen wird unser Sportbetrieb zu Coronaviruszeiten leider immer noch nicht „normal“. Wir bitten unsere Mitglieder weiterhin darum, Abstand auf dem DRC-Gelände zu halten. Unter anderem können das Rudern der Taubblinden-Gruppe, der Betriebssport der Landeshauptstadt sowie unsere Schul-Kooperationsgruppen leider vorerst noch nicht wieder stattfinden. Dafür bitten wir um Verständnis und appellieren an den ruderspezifischen Durchhalte-Willen aller Betroffenen. Unsere erfahrenen Masters-Mitglieder in den Altersklassen Ü65 haben wir gebeten, mindestens in der kommende Woche zwecks zeitlicher Entzerrung des Sportbetriebs tagsüber und nicht in den Abendstunden zu rudern. Auch dafür vielen Dank.
Das Training unserer Jugendlichen findet nur nach individueller Rücksprache mit unseren Kinder- und Junior*innentrainern statt. Wir bitten auch die Eltern unserer Jugendlichen dafür um Verständnis. Unser Jugendraum muss leider weiterhin geschlossen bleiben. Fragen zum Nachwuchssport bitte per E-Mail:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.