Der Frühling ist am DRC-Bootshaus angekommen


Seit genau einer Woche ist unser Bootshaus nun für den Sportbereich komplett gesperrt und es herrscht Stillstand im Ruderbetrieb. Doch um das Bootshaus herum tut sich einiges: Die Blumen und die Knospen an den Büschen und Bäumen sprießen in der Frühlingssonne. Dazu fließt die Ihme nach den Hochwassern im Februar und Anfang März wieder vollig ruhig an unseren Stegen vorbei – eigentlich ideale Bedingungen für eine Bootsausfahrt.
Stattdessen freuen sich die Enten über ungestörtes Dösen auf unseren Anlegern und der ein oder andere aufgeregte Erpel wurde mit seiner gefiederten Herzdame auf unseren Wiesen schon bei der gemeinsamen Quartiersuche für das Gelege angetroffen. Die Natur erobert sich unser Clubgelände. An dieser Stelle werden wir natürlich über möglichen piepsenden Nachwuchs berichten….
Mit einer gemeinsamen Radtour verabschiedeten sich bei den guten Wetter- und Straßenverhältnissen am Wochenende einige unserer Junioren und U23-Ruderer Malte Engebracht in die seit gestern verordnete Kontaktsperre:


Als Pedalteure gingen Jonas Schleef, Piet Heinze, Imran Skoray, David Erfanian und Malte (v.l.n.r.) am Wochenende das letzte Mal gemeinsam auf große Tour rund um das Steinhuder Meer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.