Erfolg für Quartett bei Euro-Masters-Regatta

Edelmetall im slowenischen Bled: Bei der Euro-Masters-Regatta hat der Vierer-ohne mit Philipp Höfer, Fabian Wolff, Sven Hartenbach (Mainz) und Tobias Cantz in der Altersklasse B einen Sieg eingefahren. Das Quartett konnte den schärfsten Konkurrenten aus Kroatien mit hohen Schlagzahlen über die  gesamte 1.000-Meter-Distanz erst deren Führung und am Ende im Ziel knapp zwei Sekunden abnehmen. Auf Platz drei ruderte ein Masters-Team aus Tschechien.
Pech hingegen für das etatmäßige Besatzungsmitglied Christopher Pieper: Wegen einer Verletzung konnte Christopher nicht ins Wettkampfgeschehen eingreifen und musste spontan vor Ort durch den Mainzer Ruderer ersetzt werden.
Im Doppelvierer ruderte das Team nur einen Wimpernschlag entfernt knapp an Platz drei vorbei.

Mit Siegermedaille: Philipp, Fabian, Sven und Tobias (v.l.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.