Es gibt wieder DRC-Honig

Auch dieses Jahr waren unsere Bienen auf der Wiese hinter der Rennboothalle wieder fleißig, so dass es nun frischen DRC-Honig gibt! Der diesjährige DRC-Honig hat wieder einen hohen Ahorn- und Akazie-Anteil und ist deshalb lieblich-intensiv im Geschmack und eignet sich sehr gut als Brotaufstrich, zum Kochen und zu Käse. Gesammelt haben ihn die Bienen im Wesentlichen von den Ahornbäumen in unmittelbarer Umgebung des Vereinsgeländes und von Akazien rund um den Lindener Berg bis hin zur Marienstraße.
Mit Wiebke und Fabian, unseren Anwohnern am DRC, gibt es ab sofort zwei neue Ansprechpartner für den Erwerb des Honigs. Wenn ihr Honig kaufen wollt, meldet euch vorab per E-Mail unter , wann ihr ihn abholen wollt, oder klingelt auf gut Glück bei den beiden, wenn ihr eh am DRC seid (Eingang zum Geschäftszimmer, Klingel „Wolff/Schütt“).
Neben dem DRC Honig aus diesem Jahr könnt ihr für andere Geschmäcker auch noch andere Sorten erwerben. Dazu gehören der DRC Honig vom letzten Jahr sowie mit einer milden Frühlingsblüte und einer aromatischen Sommertracht von 2020 zwei Sorten aus Bredenbeck am Deister, wo unser ehemaliger Finanzvorstand Daniel Schmidt und sein Schwiegervater Günter Liebing noch weitere Völker betreuen.
Die Kosten für ein Glas Honig belaufen sich auf 7 Euro, enthalten ist 1 Euro Glaspfand, den ihr zurückerhalten oder an den DRC spenden könnt, wenn ihr die Gläser wieder am DRC abgebt. Das „Dollenfett“-Etikett ist zurzeit leider nur nach vorheriger Absprache erhältlich.
Bei Fragen zum Honig und den Bienen am DRC meldet euch bitte ebenfalls unter
Die aktuell erhältlichen Sorten (v.l.): Honig vom DRC 2021 und 2020 (beide Ahorn/Akazie; lieblich-intensiver Geschmack, schmeckt auch gut zu Käse) sowie Honig aus Bredenbeck 2021 (Frühlingsblüte; sehr feiner und milder Geschmack, besonders bei Kindern beliebt) und 2020 (Sommertracht; aromatischer bis intensiver, lecker in Desserts und reich an gesunden Inhaltsstoffen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.