Finals in Krefeld: Julius Peschel rudert zur Vize-Meisterschaft im leichten Zweier

Medaillenerfolg bei den Deutschen Kleinbootmeisterschaften in Krefeld: Julius Peschel hat im Leichtgewichts-Zweier Silber gewonnen. Gemeinsam mit seinem Bugmann Moritz Moos aus Mainz lieferte er sich packendes Duell an der Spitze des Feldes mit Sven Keßler und Patrik Stöcker (Rgm. Frankfurter RG Germania/Siegburger RV), an dessen Ende die beiden Letztgenannten einen halben Luftkasten vorne lagen. Das Edelmetall ist das Ticket fürs Großboot: Wahrscheinlich werden es nun diese vier Ruderer sein, die im Nationalmannschafts-Dress bei den kommenden internationalen Wettkämpfen im Leichtgewichts-Vierer antreten werden. Herzlichen Glückwunsch an Julius zum Gewinn der Silbermedaille!
Carlotta Nwajide und Frauke Hundeling ruderten in Krefeld trotz schweren Vor- und Zwischenläuf-Auslosungen ins B-Finale vor – und damit erneut an die Spitze der deutschen Skullerinnen in der U23-Altersklasse. Im B-Finale wurde Carlotta nach langer Führung auf den letzten 200 Meter noch abgefangen und ruderte als Zweite über die Ziellienie. Frauke musste aufgrund einer Zahnentzündung ihre Teilnahme im heutigen Endlauf abmelden. Die erhoffte sichere Landung in der A-Nationalmannschaft verpassten die Beiden damit: Zwar wurden sowohl Carlotta, als auch Frauke eingeladen zur Bildung der A-Mannschaft, allerdings werden beide bei den kommenden Überprüfungen weitere gute Ergebnisse liefern müssen, um dauerhaft zum Topteam in der offenen Altersklasse dazu zu gehören.
Über einen nathlosen Anschluss an die Spitze in der U23-Altersklasse konnte sich Lena Osterkamp freuen mit dem zweiten Platz im Zweier-B-Finale. Gemeinsam mit ihrer Zweier-Partnerin Janka Kirstein vom HRC zählt sie damit nun zu den aussichtsreichen Kandidatinnen für die Bildung der U23-Nationalmannschaft. Paul Peter lieferte im Einer einen soliden Wettkampf, verpasste aber unglücklich knapp den Einzug ins C-Finale und wurde zweiter im D-Endlauf. Junior Malte Engelbracht unterstrich mit seinem Einer-Sieg im B-Finale heute seine Absicht, dieses Jahr erneut zur U19-WM fahren zu wollen.
Das Fazit von Trainer Thorsten Zimmer: „Leider gabs einige enge, sportliche Entscheidungen zu unseren Ungunsten, sodass wir jetzt hart trainieren müssen, damit wir beim nächsten Mal diejenigen sind, die knapp vorne liegen!“

JuliusMoss

Deutsche Vizemeister Julius Peschel (l.)  und Moritz Moos (Foto: Sebastian Proske)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.