Rudern Lena und Carlotta jetzt in Saint-Tropez?


Sommer, Sonne, Suchspiel: Im Vordergrund unsere Top-Ruderinnen Lena Osterkamp (l.) und Carlotta Nwajide, im Hintergrund die dicken Yachten. Wo könnte dieses Foto wohl entstanden sein? In einem mondänen Badeort an der französischen Mittelmeerküste? Falsch. Was aussieht wie der Segler-Hafen von Saint-Tropez ist in Wahrheit der Bootsanleger in Seelze am Lindener Kanal. Dort trainieren unsere Leistungssportler*innen derzeit mit dem Ziel Europameisterschaften im Herbst. Für die U23-Altersklasse werden die kontinentalen Titelkämpfe in Duisburg Anfang September ausgefahren. Die EM im Ruhrpott hat nach Mitteilung des Internationalen Ruderverbandes FISA inzwischen alle Genehmigungshürden genommen. Mitte Oktober stehen dann im polnischen Poznan die Europameisterschaften in der offenen Altersklasse an. Sechs unserer Asse hoffen, bei den beiden Regatten an den Start gehen zu können.
Neben Lena rechnet sich auch unsere „Boygroup“ mit Aaron Erfanian, Malte Engelbracht, Leon Knaack und Ryan Smith gute Chance aus, sich bei der Nachwuchs-EM in Duisburg ins Zeug legen zu können. In Poznan will neben Carlotta auch Frauke Hundeling mit dabei sein.
Mehr über unsere U23-Asse und ihren Trainer Thorsten Zimmer hier in einem Bericht der Tageszeitung Neue Presse. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.