Sabaudia: Auch Lena erreicht Finale

Beim Weltcup-Finale im italienischen Sabaudia hat sich der Doppelzweier (GER II) mit unserer Lena Osterkamp für das morgige A-Finale qualifiziert. Für das deutsche Duo mit Schlagfrau Laura Kampmann (Essen) und Lena reichte im heutigen Hoffnungslauf der vierte Platz aus, um das gesetzte Ziel zu erreichen. Die fünftplatzierten Polinnen schieden aus. Im Endlauf morgen Vormittag sind damit zwei deutsche Teams vertreten: Team GER I mit Leonie Menzel (Düsseldorf) und Anne-Katrin Thiele (Leipzig) gelten als Favoritinnen. Lena & Laura haben lediglich Außenseiterchancen.
„Unser nächstes Ziel ist, morgen noch mal ein richtig gutes Rennen zu fahren und möglichst noch ein weiteres Team hinter uns zu lassen“, sagte Lena nach dem Rennen. „An der Schweiz waren wir heute schon sehr nah dran“, so unsere 23-jährige Top-Ruderin.

Nur ganz knapp hinter den beiden Eidgenossinnen im Hintergrund kamen Lara und Laura ins Ziel.

Am Finaltag morgen sind mit Carlotta Nwajide (l.) und Lena Osterkamp zwei DRC-Ruderinnen am Start.
(Fotos: Detlev Seyb)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.