Saisonfinale: Göing-Achter will dicke Brötchen backen


Mega-Sportwochenende für den DRC: U23-EM mit Malte Engelbracht in Griechenland, Hochschul-EM mit acht DRC-Startern in Schweden, Kinder-Bundeswettbewerb in München mit sieben Nachwuchs-Talenten, Weser-Berglandrallye mit zehn DRC-Aktiven und maximale Frauen-Power beim Finale der Ruder-Bundesliga (RBL) in Münster: Auf dem westfälischen Aasee wird unser Göing-Achter verstärkt durch unsere WM-Ruderinnen Frauke Hundeling und Lena Osterkamp. Mit noch mehr PS im Maschinenraum hinter Schlagfrau Ira Matthies (Foto oben) wollen unsere Frauen morgen richtig dicke Brötchen backen beim diesjährigen letzten der fünf Renntage und damit den bronzenen Treppchenplatz abgesichern. „Platz drei in der Abschluss-Tabelle ist das Ziel“, so Trainer Carl Reinke. Und damit wäre das eigentlich Saisonziel weit übertroffen.
Wir drücken die Daumen!

Steuerfrau Maren Ludwig will unseren Göing-Achter in Münster wieder aufs Treppchen lenken.

Fotos: Alexander Pischke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.