Sparkassen-Sportfond unterstützt DRC-Digitalisierung

Mehr digitales Clubmanagement mit Hilfe des Sparkassen-Sportfonds: Der Shutdown zur Eindämmung der Coronavirus-Pandemie der vergangenen Wochen hat noch einmal verdeutlicht, dass viele Prozesse und Entscheidungswege im DRC bisher noch sehr oft auschließlich auf Präsenzveranstaltungen, ortsgebundenen und analogen Arbeitsweisen in der Verwaltung beruhen. Mit dem Projekt „Digitalisierung während und nach der Coronavirus-Pandemie“ möchte der Vorstand viele Prozesse im DRC mit den neuen technischen Möglichkeiten modernisieren, orts- und personenunabhängiger gestalten, zeiteffizienter strukturieren und so auch ein stückweit erleichtern.
Auch die Hemmschwelle, ehrenamtlich, zeit- oder projektweise administrative Aufgaben zu übernehmen, soll dadurch gesenkt, die Mitarbeit attraktiver gestaltet werden. Der Sportfond der Sparkasse Hannover unterstützt das Projekt mit einem namhaften Betrag. Unter anderem sollen damit Fortbildungsmaßnahmen und -veranstaltungen sowie die Anschaffung von Hard-und Software finanziert werden. Der DRC-Vorstand freut sich über die Zusage der Sparkasse Hannover auf unseren Antrag und dankt für die Unterstützung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.