Zeitung meldet: „Zehn Sportler sind erlaubt“

Können wir ab kommenden Montag wieder ganz normal im Vierer und im Achter rudern? Die Hannoversche Allgemeine Zeitung berichtet in ihrer Mittwochsausgabe mit Berufung auf den Stadtsportbund Hannover, dass nach der neuen Anti-Coronavirus-Verordnung der Niedersächsischen Landesregierung ab Montag (22. Juni) wieder zehn Personen verschiedener Hausstände gemeinsam und ohne Abstand trainieren dürfen. Für unseren kontaktlosen Rudersport würde dies Ausfahrten in allen Bootsklassen bedeuten. Am kommenden Freitag soll der Entwurf der neuen Verordnung im Wortlaut veröffentlicht werden.
Zahlreiche Beschränkungen, Hygiene- und Abstandsregeln auf Sportgeländen und besonders in Innenräumen bleiben aber wohl bestehen. Vereinsveranstaltungen würden unter bestimmten, strengen Bedingungen wieder möglich. Der DRC-Vorstand  wird sich in den kommenden Tagen intensiv mit dem neuen Regelwerk auseinandersetzen und aktuell an dieser Stelle informieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.