Zwei, die sich kennen: Carlotta mit Julia Leidig zur der EM

Bei den Ruder-Europameisterschaften im tschechischen Racice in zehn Tagen wird unsere Carlotta Nwajide im DRV-Doppelzweier antreten – gemeinsam mit der Rostockerin Julia Leidig. Sportlich ein Riesenschritt nach vorn für Carlotta. Das Duo wurde nach den Ergebnissen der Essener Hügelregatta vom vergangenen Wochenende vom neuen deutschen Bundestrainer Frauen-Skull, dem Tschechen Přemysl Panuška, zusammengesetzt. Ab morgen bereiten sich Carlotta und Julia bei einem Trainingswochenende in Berlin intensiv auf die europäischen Titelkämpfe in Racice vor. „Auch wer von uns auf der Schlagposition rudert, muss noch entschieden werden“, sagt Carlotta. Eine Woche EM-Vorbereitung für die zwei jungen Sportlerinnen Carlotta (21) und Julia (22) – reicht das denn aus? „Der EM-Start der Beiden in dieser Formation ist sicherlich zunächst als ein Test zu verstehen und als Versuch, junge, aufstrebende Sportlerinnen an die Spitze heranzuführen“, erklärt unser Trainer Thorsten Zimmer. Der große Vorteil des Duos Carlotta/Julia: Die beiden Skullerinnen kennen sich sehr gut, ruderten bereits 2012 erfolgreich gemeinsam in einem Boot. Bei den U19-Weltmeisterschaften 2012 in Plovdiv/Bulagrien holten sie damals sogar Bronze im Doppelzweier. Fünf Jahre später nun der erste gemeinsame Start der Beiden in der offenen Altersklasse.

plovdiv 1

Carlotta (l.) und Julia 2012 bei der Siegerehrung in Plovdiv

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.