Thrombose! Saison-Aus für unsere Europameisterin Carlotta

Der Schock über diese Nachricht sitzt tief bei unserer Carlotta Nwajide, aber auch bei allen unseren Leistungssportlerinnen und -sportlern und bei unseren Trainern: Bei Carlotta wurde eine Thrombose, ein gefährliches Blutgerinnsel, in der rechten Wade festgestellt. Diese Diagnose bedeutet für unsere diesjährige Europameisterin das vorzeitige Aus der Rudersaison 2019. „Ich bin enttäuscht und traurig, die … Mehr...

Alles rund ums Mondscheinrudern heute Abend


Bestes Sommerwetter und 75 Anmeldungen: Heute Abend steigt unser DRC-Mondscheinrudern, unser traditionelles Sommer-Event. Treffpunkt für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer ist um 19 Uhr vor den Bootshallen. Das Vorbereitungsteam trifft sich bereits ab 17:30 Uhr. Hier ein paar Hinweise zum heutigen Ruderbetrieb: Der Schnupperkurs findet wie gewohnt um 18 Uhr statt. Auch das offene Breitensporttraining Mehr...

Lena und Malte reisen zur U23-WM nach Florida


Abflug in den „Sunshine-State“ der USA: Das deutsche Team für die U23-Weltmeisterschaften reist heute nach Sarasota an die Westküste Floridas. Dort beginnen kommenden Mittwoch am 24. Juli die Wettfahrten auf der 2017 eingeweihten Regattabahn im Nathan Benderson Park. Mit dabei: Unsere beiden Nachwuchs-Asse Lena Osterkamp und Malte Engelbracht. Wir wünschen eine gute Anreise und viel … Mehr...

So feierte unser Göing-Achter die „Goldene Ananas“


Zweites Rennen, zweite Trophäe: Nach Bronze zum Auftakt in Duisburg gab es für den Göing-Achter beim zweiten Renntag der Ruder-Bundesliga (RBL) vergangenen Sonnabend in Minden die „Goldene Ananas“ für den vierten Platz. Auf dem Foto oben jubeln Steuerfrau Maren Ludwig, rechts von ihr Jule Lichtenberg und Ira Matthies, links Jana Hülsmeier, Manja Radtke und Frauke … Mehr...

Rotterdam: Carlotta nach „Krebs“ nur noch auf Platz fünf


Windböen, Wellen und Krankheitsausfälle vermiesten unseren beiden Booten mit DRC-Beteiligung das Weltcup-Finale in Rotterdam. 
Der Frauen-Achter um Frauke Hundeling musste heute in Holland mit gleich zwei Ersatzfrauen antreten, weil zwei etatmäßige Besatzungsmitglieder kurzfristig ausgefallen waren. „Das war nicht zu kompensieren, weil wir eh noch nicht eingefahren sind“, so Frauke. Am Ende ruderte das deutsche Großboot Mehr...

Rotterdam: Fraukes Achter kann Tempo nicht mitgehen


Das Wetter hat sich gebessert, in Rotterdam fanden am zweiten Wettkampftag wieder Weltcup-Rennen unter regulären Bedingungen statt. Der deutsche Doppelzweier mit unserer Carlotta Nwajide und Leonie Menzel (Düsseldorf) zeigte im Hoffnungslauf eine gute Leistung und führte bis fast zum Ende. Kurz vor dem Ziel ließ sich das Duo allerdings dann von den Verfolgerinnen aus Kanada … Mehr...

Unser Göing-Achter holt in Minden die „Goldene Ananas“

Knapp das Medaillen-Treppchen verfehlt: Beim zweiten Renntag der Ruder-Bundesliga (RBL) in Minden hat unser Göing-Achter den undankbaren vierten Platz belegt. Das Team um Schlagfrau Ira Matthies unterlag im B-Finalduell der Mannschaft des Crefelder Ruder-Clubs äußerst knapp und erst nach Fotofinish-Entscheidung. Für Platz vier gibts in der RBL traditionell die „Goldene Ananas“.
In der Liga-Tabelle bleiben … Mehr...

Ryan, Leon und Aaron trainieren für den „großen Wurf“


Vorbereitung für die U19-WM in Tokio: Seit einer Woche trainieren unsere A-Junioren Ryan Smith, Leon Knaack und Aaron Erfanian (v.l.n.r.) mit der Nachwuchs-Nationalmannschaft in Berlin-Grünau. Noch drei Wochen Zeit bleiben bis zum Abflug in Japans Hauptstadt, wo die Drei mit ihren Teams die Olympiastrecke der Spiele 2020  „einfahren“ werden. Nach Ergo-Test und Messbootfahrten in Grünau … Mehr...

Weltcup-Boote mit Carlotta und Frauke müssen in den Hoffnungslauf

Wegen starken Seitenwinden wurde das Reglement des Weltcups in Rotterdam kurzerhand geändert. Die Vorläufe fanden am Freitag nach dem so genannten Time-Trail-Modus statt. Das bedeutet, dass alle Boote nicht wie sonst üblich in mehreren Bahnen nebeneinander, sondern auf einer Bahn nacheinander gestartet wurden. Gewertet wurde nach den schnellsten gestoppten Zeiten. Der deutsche Doppelzweier mit unserer … Mehr...

Jugendliche lernen Rudern mit der FerienCard

Rudern in den Sommerferien für Anfängerinnen und Anfänger zwischen 11 und 14 Jahren: Wie schon in den vergangenen Jahren beteiligt sich der DRC wieder bei der FerienCard-Aktion der Landeshauptstadt Hannover. Bei zwei fünftägigen Kursen „Sport, Spaß und Sommer auf der Ihme“ vom 29. bis 2. August (vormittags und mittags) lernen die Jugendlichen zunächst in Mannschaftsbooten … Mehr...