Revanche am Wasserstraßenkreuz?

Der dritte Renntag der Ruder-Bundesliga (RBL) findet am kommenden Sonnabend auf dem Wasserstraßenkreuz in Minden statt. Unser Leineachter Hannover, derzeit Tabellenletzter, will das Feld von hinten angreifen. Schlagfrau Ira Matthies freut sich auf die Revanche mit dem Achter aus Wurzen: „Beim vergangenen Renntag in Werder haben wir gezeigt, dass wir mit dem Feld mithalten können und schneller als Wurzen sind. Das wollen wir in Minden wieder abrufen.“ Verletzungsbedingt hat es einige Veränderungen in der Mannschaft aus DRC- und Angaria-Ruderinnen gegeben. Bugfrau Maren Ludwig wird aufgrund einer Entzündung im Unterarm voraussichtlich für den Rest der Saison ausfallen. Als Ersatz werden sich Jana Hülsmeier und Manja Radtke im Bug abwechseln.So legte sich unser Leine-Achter in Werder/Havel in die Riemen. (Foto: Marcel Kipke)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.