Saisonpremiere unseres Leineachters in Frankfurt


Am kommenden Wochenende startet die Ruder-Bundesliga (RBL) mit dem ersten Renntag in Frankfurt am Main. Aus Hannover geht mit dem Leineachter dieses Jahr erstmals wieder ein Frauenachter an den Start. Unser junges Team, das sich aus Ruderinnen des Deutschen Ruder-Clubs und der Rudergemeinschaft Angaria formiert, hat sich in den verganenen Monaten intensiv auf die Sprint-Regatten vorbereitet. Trainer Carl Reinke ist optimistisch: „Wir haben viele starke Frauen im Boot und eine gute Auswahl, um Schlüsselpositionen zu besetzen. In Frankfurt sehen wir, wie wir uns gegen die anderen Teams behaupten können.“ Bei der Ruder-Bundesliga wird an fünf Renntagen über mehrere Rennen auf 350 Meter-Sprintdistanz eine Rangliste ausgefahren. (Foto: Marcel Kipke)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.