Am Sonnabend heißt es: Wir sitzen alle in einem Boot

Sie sind blau, ziemlich genau 14,50 Meter lang, 90 Zentimeter breit und wiegen 105 Kilogramm, ohne Skulls und Besatzung. Die Rede ist von unseren beiden Gig-Doppelsechsern mit Steuerpositionen „Bella Vista“ und „Schneller Graben“. Die beiden Boote – benannt nach bei Wassersportlern bekannten hannoverschen Ortsmarken – liefern sich kommenden Sonnabend (2.9.) ab 15 Uhr bei unserer Clubregatta spannende Duelle auf der Ihme vor dem DRC-Bootshaus. Angetrieben werden die beiden Boote von je sechs bärenstarken Ruderinnen und Ruderern, geschickt ins Ziel gelenkt von einer Steuerfrau oder einem Steuermann. Wer genau auf den Rollsitzen Platz nehmen wird, entscheidet sich am Sonnabend um ca. 14:30 Uhr, denn dann werden die Mannschaften ausgelost. Um in den Lostopf zu kommen, bittet das Organisationsteam alle, die mitmachen wollen, um eine E-Mail an veranstaltungen@drc1884.de bis heute Abend. Nachmeldungen sind auch am Regattatag bis 14:30 Uhr möglich, ab 13:30 Uhr vor Ort beim Regattabüro auf unserem Bootsplatz. Keine Scheu: Ob Anfänger, ob Fortgeschrittene, ob leicht, ob schwer, ob dick, ob dünn, ob alt oder jung – alle sitzen am Sonnabend in einem Boot!
Die komplette Ausschreibung der Club-Regatta gibts hier zum Download.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.