Weltcup Luzern: Goldmedaille, Gesamtsieg und WM-Ticket für Carlotta im Doppelvierer


Das war heute im Weltcup-Finale eine ganz starke Vorstellung des deutschen Doppelvierer mit Schlagfrau Frieda Hämmerling (Kiel), Franziska Kampmann (Waltrop), unserer Carlotta Nwajide und Marie Arnold (HRC). Das Quartett um Carlotta startete auf dem Rotsee schnell, legte sich gleich zu Beginn an die Spitze des Feldes und gab diese Position bis in das Ziel nicht … Mehr...

Ruder-Bundesliga in Minden: Leineachter bleibt Tabellenletzter

Auf dem Wasserstraßenkreuz in Minden fand vergangenen Samstag der dritte Renntag der Ruder-Bundesliga statt. Die anspruchsvolle Strecke misst nur 12 Meter pro Bahn und war eine Herausforderung für die Steuerleute. Der Frauenachter aus Hannover hat starke Rennen abgeliefert, konnte sich aber am Ende nicht gegen die Tabellennächsten aus Waltrop und Wurzen durchsetzen. Steuerfrau Manja Radtke … Mehr...

Dritter und letzter Weltcup in Luzern/Schweiz: So geht es weiter für Carlotta Nwajide und Frauke Hundeling

Am gestrigen Mittwoch sind die Meldungen für die dritte und letzte Weltcup-Regatta auf dem Rotsee in Luzern veröffentlicht worden. Ein Blick in das Meldefeld hält eine Überraschung bereit. Der Deutsche Ruderverband (DRV) wird im Frauen-Skullbereich kein Boot im Doppelzweier an den Start senden, dafür aber mit zwei Doppelvierern antreten. Das Gewinnerboot aus Linz startet in … Mehr...

Weltcup in Linz / Österreich: Der Doppelvierer mit Carlotta gewinnt überraschend die Goldmedaille

Das war eine faustdicke Überraschung im österreichischen Linz, dem Austragungsort des zweiten Weltcup. Der deutsche Frauen-Doppelvierer mit Schlagfrau Frieda Hämmerling (Kiel), Franziska Kampmann (Waltrop), unserer Carlotta Nwajide und Bugfrau Marie Arnold vom Hannoverschen Ruder-Club gewinnt mit mehr als einer Bootslänge die Goldmedaille. Auf den ersten 1000 Metern sah das noch gar nicht so deutlich aus, … Mehr...

Weltcup in Linz / Österreich: Beide DRC-Sportlerinnen qualifizieren sich für die A-Finalrennen

Beim zweiten Weltcup in Linz werden die beiden DRC-Sportlerinnen Frauke Hundeling und Carlotta Nwajide morgen im A-Finale um die Medaillen rudern. Gestern wurde die Vorrennen als „Time Trials“ ausgetragen. Das bedeutete, dass alle Boote hintereinander im 30 Sekunden Abstand in derselben Bahn rudern, also ohne direkte Gegner nur mit der Uhr im Nacken. Die FISA … Mehr...

Zweiter Weltcup in Linz: Bootsbesatzungen werden noch mal gemischt

Nun ist es endlich offiziell, der Deutsche Ruderverband (DRV) hat heute die Besatzungen für den zweiten Weltcup in Linz am kommenden Wochenende veröffentlicht. Besonders im Frauen-Skullbereich gab es hier noch viele Tests und Umbesetzungen. Die gute Nachricht für den DRC ist, dass Carlotta Nwajide und Frauke Hundeling beide wieder nominiert sind. Allerdings werden sie diesmal … Mehr...

Leineachter weiter Tabellenletzter

Am vergangenen Sonnabend fand der zweite Renntag der Ruder-Bundesliga (RBL) in Werder statt. Der Frauenachter aus Hannover konnte sich im Vergleich zum ersten Renntag in Frankfurt steigern, allerdings reichte es wieder nur für den neunten Platz. Nachdem die Frauen im Achtelfinale gegen das Team aus Potsdam eine schnellere Zeit als der Tabellennächste Waltrop abliefern konnte, … Mehr...

Guter Einstand in die internationale Wettkampfsaison: Carlotta gewinnt Silber im Doppelzweier, Frauke Bronze im Doppelvierer

Carlotta Nwajide kann ihre bisherigen sehr guten Saisonleistungen auch auf der internationalen Ruderbühne fortführen. Unsere DRC-Sportlerin ruderte in Belgrad heute morgen zu einer sehr guten Silbermedaille im Doppelzweier. Die neu zusammengesetzte junge DRV-Crew mit Carlotta auf Schlag und Franziska Kampmann (Waltrop) im Bug startete sensationell schnell und konnte sich auf der ersten Streckenhälfte in Führung … Mehr...

Beide DRC-Sportlerinnen rudern morgen beim Weltcup in Belgrad / Serbien um die Medaillen

Gute Nachrichten kommen aus dem serbischen Belgrad, wo gerade der erste Weltcup der Rudersaison 2018 ausgetragen wird. Unsere beiden Sportlerinnen Carlotta Nwajide und Frauke Hundeling können morgen im A-Finale in den Kampf um Medaillen eingreifen. Carlotta ruderte im Doppelzweier mit Franziska Kampmann (Waltrop) souverän und siegte sowohl gestern im Vorlauf als auf heute im Halbfinale. … Mehr...

Die Weltcup-Saison 2018 startet an diesem Wochenende in Belgrad/Serbien

An diesem Wochenende startet die Weltcup-Saison mit der ersten Regatta in der serbischen Hauptstadt Belgrad. Der Deutsche Ruderverband (DRV) wird mit allen Disziplingruppen außer dem Frauen-Riemenbereich an den Start gehen. Der DRC wird im Frauen-Skullbereich gleich durch zwei Sportlerinnen – Carlotta Nwajide und Frauke Hundeling – vertreten sein. Carlotta wird im Doppelzweier gemeinsam mit Franziska … Mehr...